Allgemeine Geschäftsbedingungen der Trikora AG, Aarwangen

Mit der Annahme der Offerte oder Auftragsbestätigung akzeptieren Sie unsere Allgemeinen
Geschäftsbedingungen (AGB). Diese gelten auch für sämtliche Geschäfte, die Sie künftig mit
uns abschliessen.

Verkäufe und Lieferungen von Trikora AG erfolgen ausschliesslich nach Massgabe der
jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die jeweils gültige Fassung der AGB ist
unter www.trikora.com abrufbar.

Die Einbeziehung von den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichender
und/oder dieser ergänzender Geschäftsbedingungen des Kunden wird nicht akzeptiert. Dies
gilt auch dann, wenn ein ausdrücklicher Widerspruch durch uns bei der Annahme der
einzelnen Bestellungen nicht erfolgt.

Eingangsbestätigung / Rücktritt / Lieferung

Bestellungen können von Trikora AG ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden.

Nachdem uns Ihre Bestellung erreicht hat, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Dies ist
nicht die Annahme Ihrer Bestellung. Der Vertrag kommt erst mit Beginn der
Auftragsausführung durch Trikora AG zustande. Ein Rücktritt vom Vertrag und der
Bestellung ist nach dem Erteilen eines Auftrages nicht mehr möglich.

Wenn nicht ausdrücklich vereinbart, handelt es sich nicht um Fixgeschäfte und nur um
voraussichtliche Lieferzeitangaben. Nur schriftlich bestätigte Fixtermine sind für Trikora AG
verbindlich und bindend, es sei denn, der Grund für die Verzögerung liegt bei Ihnen.

Mehr- / Mindermengen

Wir liefern in der Regel exakt die bestellte Stückzahl. Mehr- oder Minderlieferungen bis zu
10% lassen sich bei Streuartikeln mit Werbeanbringung allerdings manchmal nicht
vermeiden. Solche Mehr- oder Minderlieferungen gelten als von Ihnen akzeptiert.

Rechnung / Vorauszahlung

Die Rechnung ist ohne Abzug netto zahlbar innerhalb der vereinbarten Frist. Wir behalten
uns vor, Aufträge von Neukunden oder bestehenden Kunden gegen Vorauszahlung
auszuführen oder nur gegen Nachnahme auszuliefern. Die gelieferte Ware bleibt bis zur
vollständigen Bezahlung Eigentum von Trikora AG.

Unberechtigte Abzüge und Mahnungen (nach der 1. Zahlungserinnerung) können mit einem
Bearbeitungszuschlag von CHF 20.- nachbelastet werden. Der gesetzliche Verzugszins
gemäss Art. 104 OR bleibt vorbehalten.

Preise

Massgebend sind die aktuellen Konditionen, die auf der Offerte oder Auftragsbestätigung
ausgewiesen sind.

Alle angegebenen Preise (insbesondere in Katalogen und auf unserer Webseite) sind in CHF
ausgewiesene Nettopreise zuzüglich Mehrwertsteuer.

Bezüglich unserer Preisangaben (insbesondere in Katalogen und auf unserer Webseite)
bleiben Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen beruhen auf den unverbindlichen
Preisempfehlungen der Hersteller. Alle unverbindlichen Preisempfehlungen beziehen sich
auf den Erstellungszeitpunkt der jeweiligen Medien. Auf eventuelle Fehler oder Änderungen
der unverbindlichen Preisempfehlungen werden wir Sie bei Ihrer Bestellung hinweisen.

Die Urheberrechts-Abgabe (UHG) auf IT-Geräte ist in den aufgeführten Preisen enthalten.

Für Produkte, für welche aufgrund gesetzlicher Regelungen in der Schweiz eine
vorgezogene Recyclinggebühr zu entrichten ist, ist die vorgezogene Recyclinggebühr vom
Besteller zusätzlich geschuldet.

Produktänderungen

Wir behalten uns das Recht vor, Produktänderungen, die ausschliesslich der Verbesserung
des Artikels dienen, den Vertragszweck nicht gefährden und zumutbar sind, ohne
Vorankündigung durchzuführen.

Produkt- und Textänderungen können vom Besteller nach Auftragsfreigabe nicht mehr
vorgenommen werden.

Lieferkosten und Kleinmengenzuschlag

Der Verpackungs- und Versandkostenanteil beträgt CHF 15.-. Bei einem Warenwert von
CHF 100.- oder weniger berechnen wir zudem einen Kleinmengenzuschlag von CHF 25.-.

Mängelhaftung

Wir bitten Sie, die gelieferten Waren bei Erhalt umgehend zu überprüfen und Mängel
unverzüglich, spätestens jedoch 5 Tage nach Erhalt der Waren, schriftlich mitzuteilen.
Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, leistet Trikora AG anstelle der
Gewährleistungsansprüche des Schweizer Obligationenrechts (OR) zunächst nach eigener
Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Nachbesserung oder
Ersatzlieferung fehl, so ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, den Rücktritt vom Vertrag
zu erklären oder Minderung zu verlangen.

Bemängelte Produkte können von Trikora AG, insbesondere zur Prüfung des Mangels, vom
Besteller zurückgefordert werden. Schäden die durch den Transporteur verursacht wurden,
müssen bei diesem gemeldet werden. Produkte, die durch unsachgemässe Behandlung des
Bestellers einen Mangel aufweisen, werden nicht ersetzt. Textilien oder Aufdrucke, welche
durch waschen oder andere Einflüsse beschädigt worden sind, können von uns nicht ersetzt
werden.

Soweit Trikora AG keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die
Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden
begrenzt. Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz als hier vorgesehen, ist – ohne
Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs – ausgeschlossen. Dies
gilt insbesondere für Schadensersatzansprüche aus Verschulden bei Vertragsabschluss,
wegen sonstiger Pflichtverletzungen oder wegen deliktischer Ansprüche auf Ersatz von
Sachschäden. Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate und beginnt mit Übergang von
Nutzen und Gefahr.

Werbeartikel und Präsente

Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit, eigene Vorlagen zur Verfügung zu stellen, die
Abstimmung erfolgt mit unserem Kundendienst nach Auftragseingang. Sie haben die
Möglichkeit, vor Auftragserteilung ein Muster in Auftrag zu geben. Die Kosten und die
Lieferzeiten hierfür werden Ihnen von unserem Kundendienst mitgeteilt.

Bei unvollständigen Angaben betreffend die Gestaltung der Werbeanbringung behalten wir
uns vor, diese nach eigenem Ermessen unter Auswahl der aus unserer Sicht bestmöglichen
Positionierung vorzunehmen.

Bei der Bedruckung der Werbemittel oder Lasergravur fallen einmalige Einrichtungskosten
und Filmkosten an.

Für Fehler im Werbeaufdruck, die aus der vom Kunden freigegebenen Druckvorlage bzw.
dem vom Kunden freigegebenen Muster ersichtlich sind, haften wir nicht.

Rechte Dritter

Der Besteller ist dafür verantwortlich, dass ihm die erforderlichen Urheber-, Marken- und
sonstigen Rechte an den von ihm eingesandten Bildern und Daten zustehen. Sollten Dritte
im Zusammenhang mit einem Auftrag wegen Verletzung von Urheber-, Marken- oder
sonstigen Rechten Ansprüche gegen Trikora AG geltend machen, ist der Besteller
verpflichtet, die Abwehr dieser Ansprüche auf seine Kosten zu übernehmen und Trikora AG
den entstandenen Schaden (inkl. Rechtsberatungs- und Gerichtskosten zur Abwehr von
Ansprüchen) zu ersetzen.

Datenschutz

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nach den
datenschutzrechtlichen Bestimmungen und Gesetzen. Die für die Geschäftsabwicklung
notwendigen Daten werden gespeichert und auch für eigene Werbezwecke verarbeitet. Bei
der Datenverarbeitung und -übermittlung werden Ihre schutzwürdigen Rechte gemäss den
gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn,
dass dies durch die betrieblichen Abläufe (z.B. Bekanntgabe an einen externen Spediteur)
geboten ist. Die Bilddaten des Bestellers werden von uns für die Produktion gespeichert und
spätestens nach fünf Jahren gelöscht.

Hinweis: Der weiteren Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit
widersprechen durch Mitteilung an:

Trikora AG, Industriestrasse 20, 4912 Aarwangen

oder per E-Mail an: info@trikora.com

Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten

Trikora AG ist mit den Regelungen der VREG bezüglich der Rücknahme und Entsorgung
von Elektro- und Elektronik-Altgeräten vertraut und wird diese selbstverständlich einhalten.
Die vorgezogene Recyclinggebühr wird dem Besteller zusätzlich in Rechnung gestellt.

Hinweis zur Entsorgung von Batterien

Batterien müssen zu einer geeigneten Sammelstelle bei Detailhandel oder einer
Entsorgungsstelle der Gemeinde gebracht werden. Batterien sind zur Finanzierung der
Entsorgung mit einer Gebühr belastet. Diese Gebühr wird dem Besteller zusätzlich in
Rechnung gestellt.

Feedback/Kommentare

Trikora AG bietet keine ADR (Alternative Dispute Resolution) über ADR-Anbieter an. Unser
Ziel ist, jede Beschwerde über unser Kundendienst-Team vollständig, effizient und
professionell zu klären.

Unwirksamkeit einer Bestimmung / Änderung der AGB

Sollte eine der Bestimmungen unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen
Bestimmungen hiervon nicht beeinträchtigt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine
rechtsgültige Regelung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen
Bestimmung am nächsten kommt.

Die Trikora AG behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit veränderten
Rahmenbedingungen anzupassen. Die jeweils gültige Fassung der AGB ist unter
www.trikora.com abrufbar.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Aarwangen. Es gilt Schweizer Recht.

Haben Sie Fragen oder benötigen Beratung?

Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen und freuen uns, Sie bei der Individualisierung Ihres Artikels zu beraten.